Sommer 2018 – leutende Hochzeitsglocken für Steven und Lena

Wie versprochen gibt es regelmäßige Updates wie wir den warmen Sommer verbracht hatten.

Ein wunderschöner Anlass war die Hochzeit unseres 3. Vorstandes Steven Herzenstiel und seiner Lena. Da beide in mehreren Gruppen aktiv sind, war die GroKaGe Gaggenau natürlich bunt und vielfältig zum Gratulieren und Spalierstehen bei der kirchlichen Trauung dabei.

 

Wir wünschen Euch von Herzen alles Gute auf eurem gemeinsamen Lebensweg!

Sommerliche Highlights 2018

Nach den vielen Anpassungen und der Hektik um die DSGV im Mai und der Zertifizierung zum Jugend freundlichen Verein hatten auch wir die Zeit den schönen und langen Sommer zu genießen.

Eingeleitet wurde der Sommer mit dem jährlichen Grillfest auf dem Hofgut Rohwer bei welchem wir durch unsere alt bewährten Grillmeister Ralf , Steven und Daniel bestens versorgt wurden. Auch die zahlreichen Salat-und Kuchenspenden trugen dazu bei dass niemand hungrig das Fest verlassen musste.

Da wir auch 2019 auf der Bühne eine durchtrainierte, sportliche und jugendliche Figur für unser Publikum abgegeben, kam natürlich die körperliche Ertüchtigung nicht zu kurz, ein schweißtreibendes Rahmenprogramm mit vielfältigen Spielen und jeder Menge Spaß rundete das unser Grillfest ab.

Allen Helfern nochmals ein großes Lob für den Einsatz!

Damit war unser Sommerprogramm jedoch noch lange nicht vorbei

Auch in diesem Jahr haben wir einen Programmpunkt für den Ferienspaß Gaggenau gestaltet. Unser Kinderballett richtete ein Minigolfturnier im Kurpark Bad- Rotenfels aus und veranstaltete eine spannende Schnitzeljagd rund um die Hebelschule

Vor dem Start der Trainingssaison waren einige unserer Gruppen auf Tagesausflüge in der Region und ganz Deutschland unterwegs.

Wir freuen uns auf die Berichte und werden euch weiterhin auf dem Laufenden halten was in der und um die GroKaGe geschieht.

Zertifizierung zum jugendfreundlichen Verein

Wir sind sehr stolz darauf, dass wir am 5.06.2018 vom Landkreis Rastatt als jugendfreundlicher Verein zertifiziert wurden. Die Jugendarbeit hat und wird immer eine große und wichtige Rolle in unserem Vereinsleben spielen. Wir werden natürlich weiterhin die Jugendschutzgesetze einhalten und auch die bestehenden Regularien des HalT Präventionsprojektes  umsetzen,  damit das uns entgegengebrachte Vertrauen unserer Kinder,  Jugendlichen und deren Eltern nicht enttäuscht wird.

Narrenfahrplan der GroKaGe Gaggenau

Ab dem schmutzigen Donnerstag regieren die Narren wieder die Stadt. Ab dem Schmutzigen Donnerstag bis Aschermittwoch wird die Stadt Gaggenau von den karnevalistischen Händen der GroKaGe Gaggenau geleitet.

Wie und wo ihr uns ab der Machtübernahme am Schmutzigen Donnerstag antreffen könnt findet ihr natürlich hier:

 

GroKaGe_Veranstaltungstipps_2018

Goldener Löwe 2018

Grokage Gaggenau und Patenverein GroKaGe Rastatt bei der Ordernsverleihung Goldener Löwe in Speyer 07.01.2018.

 

 

Ausgezeichnet mit dem goldenen Löwen, für 22 Jahre Hervorragenden Verdienste zur Pflege und Erhaltung des fastnachtlichen Brauchtums,
wurden von der GroKaGe Rastatt, Prinzessin Olivia Bilger, Conny Stadtfeld, Adriane Apostel, Waltraud Neher, Peter Neher, Beni Walter und von der GroKaGe Gaggenau Thomas Werdin, Daniel Paulusch, Christian Paulusch ausgezeichnet.
Herzlichen Glückwunsch

GroKaGe Gaggenau e.V

Kartenvorverkauf in vollem Gange

Am 19.01. ist es soweit unsere Türen öffnen sich zum ersten  Mal 2018 zur Fremdensitzung der GroKaGe Gaggenau.

Auch am 20.01. und 21.01. heißen wir alle unsere Freunde und Bekannten zu einem bunten Abend willkommen.

Unsere Karten sind wie die Jahre zuvor in der Firma Schuhball (TEL: 07225 1345) in der Hauptstraße in Gaggenau oder online unter folgenden Link: https://grokage-gaggenau.de/kartenbestellung/ zu erwerben.

Wir freuen uns auf Ihren/ Euren Besuch

Jetzt geht´ los – ein gelungener Auftakt in die 5. Jahreszeit!

Am Samstag den 11.11. war es soweit, wir starteten im vollbesetzten Gemeindesaal St. Josef um 19.11 Uhr in die Fünfte Jahreszeit und die Fastnachtskampagne 2017/18.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Hans-Wolfgang Paulusch, zog der Fanfarenzug der GroKaGe unter der Leitung von Hans-Jörg Kist ein. Mit Rhythmischen und Kraftvollen Klängen sorgte der Fanfarenzug für Fastnachtsstimmung. Natürlich durfte auch das Badnerlied nicht fehlen.
Auch die Sauberbergspatzen unter Leitung von Walter Merkel sorgten mit schmissigen Liedern für Stimmungsvolle Unterhaltung und gaben einen Vorgeschmack auf künftige Fastnachtsfreuden.
Mit einem Sketch „ Deutschland sucht den Supernarren“, wurde das Programm bereichert, das vom verantwortlichem Künstlerteam vorgetragen wurde. Die Jury besetzt mit Gerd Pfrommer,        Gerlinde Stolle und Peter Mann, hat sich trotz fulminanten Auftrittes von Paco Palma-Diaz als berühmtester Torero Sevillas, für die beiden pfiffigen Mädels Joelina Echle und Lina Müller, die einen Tanz der extra Klasse auf die Bühne gelegt haben, als Sieger entschieden.
Mit dem traditionellen Bingo Spiel trugen Isabell Ebi und Jesscia Wunsch zum gelungenen Abend bei. Die Musikalische Begleitung durch Abend übernahm Tino und Tanja, wo auch das Tanzbein geschwungen wurde.

Folgende Mitglieder wurden am 11.11.2017 ausgezeichnet:

Silberner Uhu    5 Jahre aktive Mitgliedschaft:
• Annalena Todaro
• Leon Huck
• Lina Müller
• Luana Todaro
• Steven Herzenstiel

Goldene Nadel 11 Jahre aktive Mitgliedschaft
• Julia Müller
• Maryse Schneider
• Michele Emmert
• Udo Bastian

Goldener Löwe  22 Jahre akive Mitgliedschaft und  Auszeichnung des BDK am 07 Januar 2018 in Speyer
• Thomas Werdin
• Christian Paulusch
• Daniel Paulusch

Goldene Gans  22 Jahre akive Mitgliedschaft
• Tamara Hertweck
• Petra Huck, die zusätzlich mit dem Goldenen Uhu für besondere Verdienste ausgezeichnet wurde
• Karl-Anton Wunsch

33 Jahre aktive Mitgliedschaft 
• Ulrich Tschan

44 Jahre aktive Mitgliedschaft
• Peter Meyer
• Jörg Meyer
• Norbert Rieger
• Rosemarie Rieger

60 Jahre aktive Mitgliedschaft
• Werner Klein

Zum Ehrensenator wurde Roland Feix Jahrzehnte Lange Verdienste um die GroKaGe ernannt.

Schließlich folgte noch die die Übergabe des Farbenfrohen Jahressordens mit dem Motto der aktuellen Kampagne „ Die Welt ist voller Wunder“ und den geschichtsträchtigen Narren aus einem Sitzungsheft der GroKaGe von 1930.

Herbstausflug der Gaggo-Clowns 

Trotz ungünstiger Wetterprognosen startete die Clownfamilie am Tag der deutschen Einheit ihren diesjährigen Herbstausflug.

Mit der S-Bahn führte der Weg zunächst nach Freudenstadt. Am Marktplatz erfolgte die Einweisung in die Tour unter dem Motto der gemeinsamen Bewegung und deren Folgen. Auch auf die Wichtigkeit der Flüssigkeitsaufnahme vor einer solchen Herausforderung wurde zum Schutz vor Gesundheitsgefahren hingewiesen. Die Teilnehmer zeigten sich einsichtig und machten von den Angeboten regen Gebrauch.

Gut gerüstet und gestärkt erfolgte nach der Einweisung vom Marktplatz der Anstieg zum Friedrichsturm mit der herrlichen Aussicht auf die Schwäbische Alb und die gesamte Umgebung von Freudenstadt.

Von dort ging die Tour vorbei am Schnepfenloch bis zur Lauterbadhütte. Aufgrund der mit Sicherheit gut gemeinten Ratschläge eines Teilnehmers zur vermuteten geografischen Lage der Hütte war der Weg weiter als geplant. Dieser Umstand störte die Teilnehmer nicht. Alle kamen gut gelaunt an der Hütte an, um sich dort nochmals mit den Themen Stärkung und Flüssigkeitsverlust an praktischen Beispielen zu beschäftigen.

Von der Lauterbadhütte führte der Weg zurück nach Freudenstadt. Am Marktplatz konnte der Anziehungskraft des Turmbräus trotz aller Anstrengungen nicht widerstanden werden, was eine zeitliche Verzögerung der Rückreise nach sich zog.

Nach dem Motto „warum in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah“, ging es am Abend mit der S-Bahn zurück nach Gaggenau.

In herrlicher Landschaft und Natur wurde der Teamgeist und die Philosophie der Gruppe mit Leben gefüllt und ein wunderschöner Tag gemeinsam erlebt und auch genossen.

 

Mitgliederversammlung beschließt neue Satzung

Am 30.06. fand unsere jährliche  und wie immer gut besuchte  Mitgliederversammlung statt. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten wie Totenehrung und Gruppenberichte wurde die Kassiererin und der Vorstand einstimmig entlastet. Danach wurden die Änderung einiger Paragraphen der Satzung zur Abstimmung gebracht und beschlossen. Danach wurde der Vorstand  gewählt.

Die neue Satzung wird demnächst online zur Verfügung stehen. In den Vorstand (wieder-)gewählt wurden:

 

Wolfgang Paulusch als 1. Vorstand

Ralf Ebi als 2. Vorstand

Steven Herzenstiel als 3. Vorstand

Petra Huck als Kassiererin

Valerie Metzler als Schriftführerin

Desweiteren wird der Vorstand durch die neugruppierte künstlerische Leitung unterstützt, welche von Gerd Pfrommer geleitet wird und aus Tamara Hertweck, Gerlinde Stolle, Paco Palma- Diaz und Peter Mann besteht.

Wir freuen uns auf die vor uns liegende Kampagne in dieser neuen Konstellation. Über die kreative Ergebnisse werden wir vom Social Media Team euch natürlich immer auf dem Laufenden halten.